Bayerisches Staatsministerium für
Gesundheit und Pflege

Frage an den Patienten- und Pflegebeauftragten

Wer bietet Beratung zur Pflege an?

Herr M. fragt:
Meine Mutter ist kürzlich gestürzt und dadurch wahrscheinlich zum Pflegefall geworden. Ich würde mich gerne beraten lassen, wie wir nun weiter vorgehen müssen. Wer kann mich kompetent und umfassend beraten, was wir nun veranlassen müssen und welche Leistungen aus der Pflegeversicherung meiner Mutter zustehen?

Der Patienten- und Pflegebeauftragte antwortet:
Tritt der Pflegefall ein, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich Hilfe zu holen. Pflegeberatung wird von verschiedenen Institutionen angeboten. Hier ein Überblick über die wichtigsten Angebote:

Gesetzliche Pflegekassen
Die gesetzlichen Pflegekassen sind nach § 7a SGB XI verpflichtet, bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit eine Pflegeberatung durch speziell dafür geschulte Pflegeberater/innen durchzuführen. Schwerpunkt ist die Ermittlung des Hilfebedarfs und die Sicherstellung der Versorgung des Pflegebedürftigen, sowie Beratung zu den Leistungen der sozialen Pflegeversicherung.
Betroffene können sich direkt an die jeweilige Pflegekasse wenden. Die gesetzlichen Pflegekassen in Bayern unterhalten gemeinsam die „Leitstelle Pflegeservice Bayern“ die unter der kostenfreien Rufnummer 0800 77 21 111 erreichbar ist.

Private Pflegekassen
Bei privat Versicherten wird die Pflegeberatung durch das Unternehmen „Compass Private Pflege-beratung“  durchgeführt, erreichbar über die kostenfreie Rufnummer 0800 101 88 00

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK)
Wird ein Antrag auf Leistungen aus der sozialen Pflegeversicherung gestellt, wird der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) von der jeweiligen Pflegekasse mit der Begutachtung des Pflegebedürftigen beauftragt. Betroffene können sich im Vorfeld beim MDK informieren, wie eine solche Begutachtung abläuft. Der MDK bietet dazu verschiedene Informationsquellen auf seiner Homepage an, z. B. einen Filmbeitrag, Broschüren und Antworten auf die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit der Begutachtung (www.mdk-bayern.de).
Fragen zu einem bereits erstellten Gutachten können an die Servicestelle des MDK gerichtet werden: 0911 650 68 555.

Pflegestützpunkte
Pflegestützpunkte bieten Beratung und Unterstützung und vermitteln und koordinieren die  Hilfs- und Unterstützungsangebote. Hier sind meist auch Pflegeberaterinnen und Pflegeberater der gesetzlichen Pflegekassen tätig. Die Beratung kann im Pflegestützpunkt oder auf Wunsch auch in den Räumen des Pflegebedürftigen stattfinden.
Pflegestützpunkte in Bayern finden Sie hier:
https://www.stmgp.bayern.de/pflege/pflegestuetzpunkte/

Fachstellen für pflegende Angehörige
Fachstellen für pflegende Angehörige bieten kostenlos Information und Beratung, insbesondere zu Hilfsangeboten und deren Finanzierung. Fachstellen für pflegende Angehörige finden Sie unter
https://www.stmgp.bayern.de/service/ansprechpartner-und-fachstellen/

 

alle Fragen anzeigen